HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNSERER FUSSBALLABTEILUNG

 

*FUSSBALL SEIT 1907*

1:4 Sieg bei der SKG Bickenbach II, SVE II verliert unglücklich 2:1

22. Oktober 2017

Am heutigen Herbstlichen Sonntag ging es ohne Murat Kutluca, Rico Bastias und Ejub Bubalo zur 2. Mannschaft der SKG nach Bickenbach.

In der Innenverteidigung musste Coach Vucenovic etwas improvisieren, da der Kapitän, Rico Bastias im Kurzurlaub verweilte. Das Vertrauen bekam Pirmin Bozkurt, der in der Vergangenheit schon oft genug gezeigt hat das er vielseitig einsetzbar ist.

Und unser SVE legte mal gleich los wie die Feuerwehr, schon nach 5 Minuten setzte sich unser linker Verteidiger Filip Loncarevic über außen per Hinterlaufen durch und brachte den Ball halb hoch an den 5m-Raum wo Christian Kranz im Sprung nur noch zum 0:1 einschieben musste.

Im Gegenzug kam dann zum ersten mal die SKG zu einer ähnlichen Situation, doch der Ball ging an Freund und Feind vorbei ins Seitenaus.

 

in der 15. und 21. Spielminute brachte Andreas Dreher im Tor der SKG unseren Stürmer Haris Caluk aus kürzester Distanz zur Verzweiflung. Und bewahrte die Bickenbacher vor einem höheren Rückstand.

Wer aber glaubte das man die SKG nun abschoss, wurde eines besseren belehrt.

 

Schon in der 22. Spielminute hatte ganz Bickenbach schon den Torschrei auf den Lippen, doch Pirmin Bozkurt konnte grade so auf der Linie klären und der Nachschuss konnte nur noch an die Latte gesetzt werden, ordentlich Glück auf unserer Seite.

Es ging gut hin und her, denn gleich in der kommenden Szene setzt sich Haris Caluk auf links durch und sah den wieder im Spurt in den 16er laufenden Christian Kranz dem der Ball wie schon beim 0:! Mustergültig aufgelegt wurde, das 0:2 die Folge !!

 

Vor der Halbzeit setzte es dann noch 4 gelbe Karten (3xSKG, 1xSVE), was auch daraus zurück zu führen ist das die SKG sich hier zu keinem Zeitpunkt geschlagen gab und körperlich robust dagegen zu halten wusste.

 

In der zweiten Hälfte neutralisierte man sich meist im Mittelfeld, lediglich ein Alleingang vom Top Torjäger der SKG, Marcel Kopp. Der aber nur rechts am Tor vorbei schieben konnte, passierte nicht viel.

 

In der 70. Minute dann aber der Strafstoßpfiff durch den Schiedsrichter. Caluk konnte abermals nur durch ein Foulspiel gestoppt werden und den fälligen Strafstoß verwandelte Miki Vucenovic ins rechte Eck.

Nur 5 Minuten später, schon wieder der nächste Elfmeter für unseren SVE. Philip Reitz, der in der 60. Spielminute den aufopferungsvoll kämpfenden Ferdi Ayyildiz ersetzte, tankte sich durch die Abwehr und konnte dann auch nur durch ein Foulspiel gestoppt werden.

 

Den Strafstoß verwandelte wieder Miki Vucenovic, diesmal ins linke Eck zum 0:4.

in der 81. Minute dann die leichte Ergebniskosmetik durch Stefan Trunk, der einen direkt verwandelten Freistoß perfekt ins rechte Eck zum 1:4 schoss, welches auch der Endstand war.

 

In der Nachspielzeit kassierte Coach Vucenovic noch die gelb-rote Karte, was ihm natürlich in so einer Situation nicht mehr passieren durfte. DER Kasten sollte dem Team nun sicher sein ;-)

 

Mit diesem Sieg und dem überraschenden Auswärtserfolg der TSG Messel II beim FC Sturm Darmstadt führt unser SVE nun die Tabelle der Kreisliga B mit 6 Punkten Vorsprung auf die beiden Verfolger Brandau und Sturm an, und geht nun mit breiter Brust in das Pokalspiel am kommenden Donnerstag, 26.10.17 gegen die SKG Gräfenhausen.

 

Um 15:00 Uhr bekam es die Schenkenberger Elf noch mit dem SV St. Stephan III zu tun.

Leider kam unsere blau-weißen nicht über ein 2:1 hinaus. Nach dem 2:0 Rückstand konnte lediglich Sven Stein seinem Team nochmal kurz die Hoffnung geben, was zählbares mit zu nehmen. Viel zu viele liegen gelassene Chancen auf Seiten des SVE II besiegelten die heutige Auswärtsniederlage.

Mit 16 Punkten belegt man derzeit den 9. Tabellenplatz der Kreisliga C und muss als nächstes wie die erste am  kommenden Sonntag gegen Grün-Weiß Darmstadt ran.

ZURÜCK ZU DEN NEWS

© Sportvereinigung Erzhausen e.V.. Alle Rechte vorbehalten. – Die Sportvereinigung Erzhausen ist für den Inhalt extern verlinkter Seiten nicht verantwortlich.