HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNSERER FUSSBALLABTEILUNG

 

*FUSSBALL SEIT 1912*

Verdienter 6:1 Erfolg im Kerbspiel gegen Croatia Griesheim II

10. September 2017

Auf diesen Tag haben viele Anhänger und helfende Hände des SVE so lange gewartet, endlich hatten wir an unser Kerb ein Heimspiel, welches nach langem überlegen nicht verschoben wurde.

In der Regel werden Punktspiele am Kerbwochenende auf den Donnerstag davor verschoben. Nur dieses Jahr war alles anders, die Verantwortlichen des SVE wollten gezielt diesen Kerbsonntag nutzen um ggf. Leute auf dem Sportplatz begrüßen zu können die man sonst nur schwer motivieren kann, die Spiele in der Heinrichstr. zu besuchen.

 

Und dieses Vorhaben hat sich als voller Erfolg erwiesen, viele Besucher fanden sich auf dem Hügel in der Heinrichstraße ein, und auch die Erzhäuser Altkerbborschen waren zahlreich vertreten.

 

Ab Anstoß merkte man wer hier den 2 Tabellenplatz verteidigen möchte. Unsere Erzhäuser legten ordentlich los, und muss sich den Vorwurf gefallen lassen nicht schon in der ersten halben Stunde das ein oder andere Tor erzielt zu haben. So mussten die Fans bis zur 31. Spielminute warten bis es einen Treffer zu bejubeln gab.

Der wiedermal erfolgreich aufspielende Haris Caluk konnte sich nach einer Flanke hochschrauben und zum völlig verdienten 1:0 ein nicken.  Der Dosenöffner sollte nun gefunden sein, denn nur 4 Minuten später sah Sven Stein wie schlecht der Kroaten Keeper vor seinem Tor positioniert war und überlupfte den Torhüter mit einer sensationellen Direktabnahme zum 2:0.

Dach das war nicht alles in der ersten Hälfte, Ferdi Ayyildiz markierte ebenfalls im 4 Minutentakt das 3:0.

So langsam musste man sich über die Höhe des Sieges Gedanken machen, denn andere oben stehende Team haben bereits 2-stellig gegen die Kroaten gesiegt.

 

Doch irgendwie war man sich eben genau dieser Sache zu sicher, und so kam es aus dem nichts zum 3:1 Anschlusstreffer in den letzten Spielsekunden vor der Halbzeit. Man verlor etwas das Spiel, konnte aber gleichzeitig froh sein das nun erstmal die Pause bevor stand.

 

Trainer Miki Vucenovic fand leicht angesäuert auch die passenden Worte in der Halbzeit. Mit neuem Selbstvertrauen ging es dann in die 2. 45 Minuten, in denen anfangs auch nicht viel passierte. Man musste bis zur 68. und 75. Spielminute warten ehe Filip Loncarevic endlich auf 5:1 erhöhte.

Den Schlusspunkt setzte der Eingewechselte Sven Schnier der endlich seine Chance beim SVE I nutzen konnte und zum 6:1 Endstand traf.

In der Schlussminute musste lediglich der Youngster Rouven Bohn Lehrgeld bezahlen, als er völlig unnötig und mit viel Cleverness einen 11-Meter verursachte, aber der bis zu dem Zeitpunkt wenig geprüfte Marcel Bott im Erzhäuser Tor machte seinen Fehler wieder gut und parierte den Strafstoß.

 

Am Ende bleibt ein völlig verdienter Sieg der normalerweise noch viel höher hätte ausfallen müssen.

Am kommenden Sonntag muss unser SVE I zur TSG Nieder-Ramstadt. Es wird uns ein ähnliches Spiel erwarten wo unsere Erzhäuser auch wieder als klarer Favorit ins Spiel gehen werden.

An diesen Donnerstag tritt unser SVE II dann noch daheim gegen Eiche Darmstadt an, Anstoß ist um 19:30 Uhr

ZURÜCK ZU DEN NEWS

© Sportvereinigung Erzhausen e.V.. Alle Rechte vorbehalten. – Die Sportvereinigung Erzhausen ist für den Inhalt extern verlinkter Seiten nicht verantwortlich.